GM will sich von der Speerspitze der Spritschlucker trennen

Veröffentlicht auf von Basti

Man kann vom Hummer halten was man will. Eines ist auch unter Fans unumstritten, die Hummer verbrauchen verdammt viel Treibstoff. Die meisten Fahren damit höchstens 1000 km im Jahr, können gar nicht so viel verbrauchen, mangels Strecke. Aber das Prestige ist eben Martialsiches Aussehen, Größe und Leistung um wirklich jeden Preis.

Angesichts der auch in den USA hohen Treibstoffpreise, der Umweltdissusion und des Klimawandels scheint GM das nicht mehr vertreten zu wollen. Neue Strategie sind Kleinwagen, so der Vorstandsvorsitzende Wagoner. Bleibt fraglich ob GM da den Hauch einer Chance hat. Bei Kleinwagen ist Japan gut vertreten, vor allem im niedrigpreisigen Segment. Im Hochpreisigen sind es Deutsche Marken. Wo will GM da Landen? Ja, Opel ist auch GM. Das könnte so ein Brückkopf sein.

Jedenfalls passt zu der neuen Strategie nun wirklich kein Geländewagen, der auch als Kleinlaster durchgehen würde. Daher ist es nur konsequent, wenn GM sich von Hummer trennt. Was wird nun aus Hummer? Ein Szenario was ich mir denken könnte, wäre da ein Investaor das ganze kauft, von vorn hereon geringere Stückzahlen ansetzt und sehr auf Exklusivität setzt. BEi den Stückzahlen die noch vor kurezem Verkauf wurden, kann von Exklusivität keine Rede sein. Da ganze wird dann noch weiter die Schiene die es jetzt schon ist. Also Rapper, die 25 Zoll-Felgen (da gehen bestimt noch gößere) aufziehen, unmögliche Lackierungen aufbringen und dann nochmal die Leistung drastisch steigern. Und dann damit zu irgendwelchen Shows, Konzerten in der Nähe fahren. Und dann noch solche die auf Luxus setzen.

Anderes Szenario wäre, ein Investor der sich auf die alten Tugenden des H1 besinnt. Und das wäre die Extreme Geländetauglichkeit. Weniger der Komfort. So könnte Hummer wieder zu einem Spezialgeländefahrzeughersteller werden. Da sehe ich eher die Lücke für Hummer, als mit dem gepimpe. Konzetriert man sich mehr aufs Gelädne könnten ein paar Kilo Purzeln, Leistung Konstant bleiben und der Verbrauch sinken. Das wird er müssen, aber macht man es eben als so spezialisiert, könnte man sogar die Leistung und Größe drosseln und würde trotzdem auf seinen Absatz kommen, ohne das man ein gnaz schlechtes Ökologisches Gewissen haben muss. Und die Coolness würde bleiben.

Veröffentlicht in Auto

Kommentiere diesen Post