Die schönste Fahrmaschine Groß Britaniens

Veröffentlicht auf von Basti

Gestern Supersparwagen, heute wieder Supersportwagen. Ein ganz besonderer ist der Jaguar XJ 220. Und das vor allem wegen seiner Form. Nicht das die Technik irgendwie schelcht wäre, aber der XJ 220 ist schon fast eine  automobile Skulptur. Nicht umsonst wird er bis heute als einer der schönsten je gebauten Supersportwagen bezeichnet. Und in der Tat, einen schöneren muss man erstmal finden.
Das schöne ist, er ist Ultraflach und gestreckt. Schwungvoll und dynamisch, wie ein Jaguar eben zum Angriff bereit. Aber andereseits elegant und nicht brachial. Die Luftzufuhr für den Mittelmotor ist bspw sehr elegent gemacht. Während andere einen Kanal in die Seite des Autos schlagen und damit eine gemeine Furche ziehen, wird das hier eher eine Art schwungvoller Trichter. So hat man Design und Zweckäßigkeit glänzend verknüpft miteinander.







Brachial wirds aber bei der Motoleistung: 542 PS würden für 10 Kleinwagen gut reichen. Das reicht für die 100 km/h aus dem Stand in 3,7 Sekunden. Und für sage und schreibe 341 km/h Höchstgeschwindigkeit. Wie erwähnt hat der XJ 220 einen Standesgemäßen Mittelmotor, den man einem MG Metro  6R4 Rallyauto entlieh. Temperament garantiert. Andererseits war der XJ 220 schon sehr gut ausgesattet und Insgesamt doch etwas schwer mit seinen 1470 kg. Die 18,7 Liter Verbrauch sollte man nicht zu ernst nehmen, es ist nur ein Auto das alle paar Wochen mal bewegt wird.

Schade das nur 284 Stück produziert wurden. Aber bei einem Preis von 410.000 Pfund wird es ohnehin kaum mehr. Obwohl viele weitere Vorbstellungen vorlagen. Um die Stimmung für den XJ 220 noch anzuheizen nahm man mit einem Renntauglichen Modell 1993 an den 24 Stunden von Le Mans teil und konnte die eigene Klasse gewinnen. Dieser Sieg wurde aber wegen eines Fehlenden Katalysators aberkannt. Seine Klasse hat der trotzdem bewisen.

Bleibt die Tatsache das trotz der vielen neuen Modelle der XJ 220 bis heute nicht übertrofen wurde von Jaguar. Andereseits lagen auch die Prioritäeten anders. Dennoch konnte man ein so vollendendetes Designstück irgendwo in der Modellpalette jaguars wiederfinden.

Veröffentlicht in Auto

Kommentiere diesen Post