Licht aus? Dann aber bitte Konsquent!

Veröffentlicht auf von Basti

Was soll das bringen auf einen Schlag alles Licht abzuschalten und Minuten später wieder einzuschalten? Den Zusamenbruch des Stromnetzes? Immerhin würde das enorme Spannungsschwankeungen im Netz hervorrfen wenn alle abschalten. Können die Netze (und deren Computer die mit solchen Aktionen nichts anfangen können) das kompensieren? Wenn bei mir um 20.06 der Saft ausgeht mache ich Google und alle Helfer  dafür verantwortlich. 

Es würde doch auch konsequent gehen. Warum kann man nicht die Straßenleternen jeden Tag 5 Minuten später einschalten und 5 Minuten früher ausschalten? Gerne auch 10 Minuten, da ist es nämlich auch schon hell, nach meinen beobachtungen. Das würde sicher in Deutschland mehrere Tonnen CO² pro tag sparen und die Kommunen Steuergelder. Und wer Privat am Licht sparen will: Ich kenne persönlich Menschen die imer irgednwo Lampen anhaben. Egal ob sie in dem Raum sind, die Lampe brauchen oder nicht, sie leuchtet eben. Und auch ganz wichtig: Steigt auf Energiesparlampen um! Wir kaufen auch nur noch solche. Bei den Preisen für Energiesparlampen ist der Anschaffungspreis bald durch die geringern Stromkosten verschwunden.

Und ihr habt der Umwelt einen gefallen getan. Das soll ja auch der Sinn dieser Aktion sein. Noch ein kleiner Tipp: Die Gesündeste Raumtemperatur leigt gerüchten zufolge bei 19 Grad Celsius. In Japan werden viele Büros nur auf 18 Grad geheizt damit die Mitarbeiter sich mehr bewegen. Das wäre ja schon gesünder. Wie auch immer, müssen es denn Unbedingt 25 Grad in der Wohnung sein? Ich spare gegenüber solchen Leuten 30% oder mehr Energie bei der Heizung. Und die Heizung ist immernoch das womit wir das Klima am meisten belasten. Und mit 25 Grad macht man sich das Immunsystem Kaputt.  Also heizt weniger! Und wenn ihr es unbedingt so warm haben wollt aber trotzdem sparen wollt, dann denkt doch mal darüber anch das Dach beim nächsten neu Eindecke zu dämmen. Da spart man gleich beim einbau denn auf dach muss man beim dämmen eh und so ist die Halbe arbeit beim neu decken schon gemacht. Leider haben das 50% der Leute die ihr dach neu Decken nicht kapiert. Sie lassen ihr dach Ungedämmt. Oder ihre Fenster undicht(also ich meine schon soweit das sie nicht mehr richtig schließen) 

Lange Rede, kurzer Sinn: Macht das Licht aus! Aber nciht um 20 Uhr sondern immer dann wenn ihr das Zimmer verlasst oder ihr es nicht mehr braucht. 

Veröffentlicht in Über mich

Kommentiere diesen Post

Basti 12/11/2007 22:48

Die lage sit sogar noch etwas besser, in meinem Zimmer habr ich eine Energiesparlampe die ein wärmeres Licht abgibt als Glürbirnen. Die sind auch speziell gekennzeichnet. LEDs bringen wohl auch sehr viel licht bei wenig verlustleistung, nur sind die wohl eher für Scheinwerfer geeignet.

Corny 12/11/2007 21:51

Oder, bzw. vor allem:
Kauft euch energiesparlampen.
Wer bei sich im Hause sowohl eine normale, eine Energiespar und eine Halogen-Lampe hat kann folgendes mal ausprobieren:
Alle 3 Lampen gleichzeitig anschalten.
nach 5 Minuten alle 3 anfassen.
Halogen: hm, heiß
Normal: leicht warm
Spar: nix

und dann nach 30 Minuten noch mal:
Halogen: au, wo ist mein Finger
Normal: hm, heiß
Spar: nix

Ich will doch nicht, dass ich mit meiner Lampe meine Wochnung heize (sowas von ineffizient). Eine Lampe soll so viel wie möglich von der Energie, die sie zieht, in Licht umwandeln.
Diese Arnbeit, und da wird mir keiner widersprechen, leistet eine Energiesparlampe am besten.
Wenn mir jetzt jemand mit den höheren Anschaffungskosten kommt, dann soll er sich mal die Preise heutzutage anschauen. Die sind nur noch doppelt so teuer.
Das rentiert sich ja schon fast nach einem Jahr (je nach dem wie lange sie brennen).
Achja und dann gibt es da noch die "schöneres, wärmeres Licht"-Fraktion.
Leute: Man kann die Energiesparlampen auch einfärben!

Rössli 12/08/2007 17:07

Die Idee mit der Einschaltzeit der Strassenlaternen finde ich gut. So könnte man viel mehr sparen als mit der ganzen Aktion.

Basti 12/08/2007 17:31

War nur ein Beispiel, jeder kann ohne Verzicht etwas Beitragen. Diese Aktion kommt mir mehr wie eine Testaktion vor in der Google & Co. Probieren will wie weit sie ihre Marionetten haben und die alles mitmachen egal wie sinnlos es klingt.